Igel gefunden - und jetzt?



Gerade jetzt im Herbst kann man den eigentlich scheuen Wildtieren ab und zu begegnen. Dann besteht oft die Frage, ob das gefundene Tier Hilfe benötigt oder nicht. Der NABU bietet mit dem unten abrufbaren Infoblatt eine erste Orientierung, ob der Igel besser in der Natur belassen oder zu einem Tierarzt bzw. einer Igelstation gebracht werden sollte und zeigt auf, wie man die kleinen stacheligen Vierbeiner am besten unterstützen kann.

Infoblatt zum Umgang mit Igeln

Die ehrenamtliche Igelpflegestelle in Neuenhagen ist erreichbar über Sigrid Widowski unter 0160 7593557 (Anruf oder SMS)

Igel im Garten


Unbekannt

Auf der Internetseite pro-igel.de findet jeder eine Menge hilfreiche Infos.